Smart Exotic Pole Elena Voigt_Logo

Über das Trainingskonzept

Smart Exotic Pole® ist ein Trainingskonzept, das Nichttänzern zu einem selbstbewussten Auftritt verhilft und tänzerischen Fortschritt greifbar macht. Ich habe es für mich entwickelt und möchte meine Kenntnisse und Erfahrungen gerne mit allen Schülerinnen teilen, die Tanzen und Pole genauso lieben wie ich.

Um an der Stange tanzen zu können und mit dem Ergebnis zufrieden zu sein, musst du zunächst ein gutes sicheres Fundament aufbauen. Leider beherrschst du nicht automatisch Technik und Attitüde, indem du tolle Exotic-Choreos tanzt. Das Endprodukt ist meist Enttäuschung und Frustration. Daher biete ich eine neue Herangehensweise zum Unterrichten von Exotic Pole an.

Angefangen mit dem speziellen Exotic-Warm Up bis zu den obligatorischen Übungen lernst du jeden Move präzise und sauber auszuführen. Somit arbeitest du an deinem Exotic Pole-Fundament, prägst dir neue Bewegungen ein und verstehst die Biomechanik des Stils.

Ich lehre anhand von Trainingsroutinen, die auf beiden Seiten geübt werden. Erst am Ende des Kurses wird eine längere Choreographie angeboten. Der Choreographie liegen die Bewegungsabläufe zugrunde, die du innerhalb der ersten 3 Wochen erlernt hast. Wenn du nicht aufgibst, belohnt dich am Ende nicht nur eine schöne Choreographie, du wirst auch viel Spaß am Lernprozess haben!

Intro-Kurse

Intro-Kurse bieten die einmalige Möglichkeit, mich als Trainerin und mein Trainingskonzept kennenzulernen sowie dich auf die weiteren Basics-Kurse vorzubereiten.

Smart Exotic Pole: Intro. Ich zeige dir mein besonderes Exotic-Warm Up und wir lernen 6 Exotic-Routinen – kleine Combos, die zum Trainieren ideal geeignet sind. Am Ende des Kurses tanzen wir anhand gelernter Moves eine längere ausdrucksstarke Exotic-Choreographie.

Du bekommst bei Bedarf mein Feedback und die Unterstützung anderer Kursteilnehmerinnen im gemeinsamen Support-Chat.

Nach dem erfolgreichen Kursabschluss erhältst du ein Zertifikat, das 10 % Rabatt auf den nächsten Online-Kurs ermöglicht.

Elena Feel Good Factory Hamburg Smart Exotic Pole

Basics-Kurse

Wenn du schon lange mit Exotic Pole Dance liebäugelst, mit deiner Tanztechnik unzufrieden bist oder nach Inspiration suchst, sind diese Kurse definitiv etwas für dich. Ich helfe dir, dein Exotic-Fundament aufzubauen, dein tänzerisches Vokabular zu erweitern und dich sicherer in High Heels zu fühlen.

In jedem Kurs zeige ich mein erweitertes Exotic-Warm Up und spezielle Übungen (für Füße, Beine, Rücken, Arme und Kopf sowie Interaktion mit dem Publikum/ der Kamera), die deine Bewegungen präziser und deine Linien schöner machen. Wir lernen 3 Exotic Features und 6 Exotic Routinen. Du bekommst Musikvorschläge zu jeder Trainingsroutine sowie mein Feedback. Am Ende des Kurses tanzen wir anhand gelernter Moves eine längere Exotic-Choreographie im jeweiligen Stil. In jedem Kurs wartet neben deinem Zertifikat eine angenehme Überraschung auf dich.

Zusätzlich gibt’s einen Support-Chat bei WhatsApp, wo du mich mit Fragen bombardieren und deine Erfolge mit den anderen Teilnehmerinnen teilen kannst.

Beginne mit einem beliebigen Kurs und eigne dir über die Zeit verschiedene Exotic-Stile an, denn sie alle ergänzen und vervollständigen einander. Nach Vollenden der drei Kurse wirst du eine beeindruckende Exotic-Basis haben, frei zu deiner Lieblingsmusik tanzen und deine Choreographien durch einfache akrobatische Elemente verfeinern können.

Flow Style

Hier spielen Körperbeherrschung, schöne Linien und Eleganz eine sehr wichtige Rolle. Kennzeichnend für Exotic Flow sind flüssige Moves, ungewöhnliche Übergänge und viele Floorwork-Elemente. Jeder Übergang wird sanft ausgeführt, die Bewegungen fließen auseinander und wieder ineinander. Der Stil suggeriert eine schwerelose Tänzerin, die jeden Move mühelos ausführt.

Hard Style

Die charakteristischen Bestandteile dieses Stils sind schnelle Bewegungen, kontrastreiche Übergänge und spektakuläre akrobatische Elemente. Getanzt wird unten und oben an der Stange. Der Stil ist intensiv und energiegeladen. Um der Faszination des Stils gerecht zu werden, ist eine saubere Ausführungen der Moves und ausgeprägte Körperbeherrschung von großer Bedeutung.

Old School Style

Der Fokus des Stils liegt auf der Schönheit des Frauenkörpers, daher hebt jede Bewegung seine Linien und Kurven hervor. Getanzt wird vorwiegend im unteren Bereich der Stange. Es wird viel posiert. Arme, Kopf und Hair-Flicks werden gezielt eingebunden, um einzelne Posen in Szene zu setzen. Attitüde und Interaktion mit dem Publikum sind für den Stil signifikant.

Flow Style

Hier spielen Körperbeherrschung, schöne Linien und Eleganz eine sehr wichtige Rolle. Kennzeichnend für Exotic Flow sind flüssige Moves, ungewöhnliche Übergänge und viele Floorwork-Elemente. Jeder Übergang wird sanft ausgeführt, die Bewegungen fließen auseinander und wieder ineinander. Der Stil suggeriert eine schwerelose Tänzerin, die jeden Move mühelos ausführt.

Hard Style

Die charakteristischen Bestandteile dieses Stils sind schnelle Bewegungen, kontrastreiche Übergänge und spektakuläre akrobatische Elemente. Getanzt wird unten und oben an der Stange. Der Stil ist intensiv und energiegeladen. Um der Faszination des Stils gerecht zu werden, ist eine saubere Ausführungen der Moves und ausgeprägte Körperbeherrschung von großer Bedeutung.

Old School Style

Der Fokus des Stils liegt auf der Schönheit des Frauenkörpers, daher hebt jede Bewegung seine Linien und Kurven hervor. Getanzt wird vorwiegend im unteren Bereich der Stange. Es wird viel posiert. Arme, Kopf und Hair-Flicks werden gezielt eingebunden, um einzelne Posen in Szene zu setzen. Attitüde und Interaktion mit dem Publikum sind für den Stil signifikant.

Du hast eine Frage?

Allgemein

Exotic Pole ist eine graziöse und zugleich sexy Pole Dance-Richtung. Der Stil kann ohne schwierige Tricks auskommen und konzentriert sich vorwiegend auf den Tanz um die Stange und akrobatische Elemente auf dem Boden.

Abonniere unseren Newsletter oder trage dich in die Warteliste ein, um rechtzeitig über den Kursbeginn informiert zu werden.

Es ist kein 1:1 Coaching, aber bei Bedarf kann jede Kursteilnehmerin mein persönliches Feedback erhalten.

Wenn du deine Tanztechnik verbessern oder dein Exotic-Vokabular erweitern willst, lohnen sich die Kurse definitiv.

Jeder Kurs dauert vier Wochen. Zwei Mal pro Woche wird ein neue Trainings-Routine freigeschaltet, die circa 30 Minuten lang ist. Plane für das Training inklusive Warm Up 60 Minuten Zeit ein.

Videos

Nach Ablauf der vier Wochen Kursdauer hast du eine Woche Zeit, um das Verpasste nachzuholen.

Du brauchst lediglich WLAN, ein Gerät mit Bildschirm (Handy, Rechner oder Fernseher) und eine Handykamera, um deinen Fortschritt festzuhalten.

Support Chat

Vor Kursbeginn erhalten alle Teilnehmenden einen Einladungslink zum Chat.

Nach Kursende wird der Chat gelöscht.

Im Chat kannst du deine Fragen direkt an mich stellen und bei Wunsch eigene Erfolge mit den anderen Kursteilnehmerinnen teilen.

Smart Exotic Pole Elena Voigt

Warteliste