Zum ersten Mal Hier?

Schön, dass du zu uns gefunden hast. Hier erfährst du alles, was es vor deiner ersten Stunde im Studio zu wissen gibt.

Pole Probestunde

Probestunden sind die perfekte Gelegenheit, einen Einblick in unsere Pole Dance-Kurse zu bekommen. Nach einem vorbereitenden Warm Up widmen wir uns ersten Spins und kleinen Kombinationen. Es sind keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig. Wir freuen uns auf dich!

70-minütige Klasse: 15 €

(einmalig buchbar)

Pole Newbies

Willkommen im Grundlagenkurs für Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger! In diesem Kurs schauen wir uns Pole Dance Basics an, bauen Kraft auf und setzen uns mit ersten Pole Tricks und Choreographien auseinander. Das Besondere: Alle Teilnehmehmende sind neu dabei und haben – abgesehen von einer Probestunde – noch keine Pole-Kenntnisse.

70-minütige Klasse, 1x wöchentlich über 6 Wochen: 150  € 

Exotic Pole Newbies

Im Exotic Pole Grundlagenkurs entdeckst du einen sinnlichen Tanz um die Stange, der mit einfachen Tricks des Stils verfeinert wird. Die Mischung aus verführerischen Bewegungen und sportlicher Körperbeherrschung lassen die Trainingseinheit wie im Flug vergehen. Das Besondere: Alle Teilnehmenden sind neu dabei und haben noch keinerlei Pole-Erfahrung. Du kannst barfuß oder in Heels tanzen.

70-minütige Klasse, 1x wöchentlich über 6 Wochen: 150  €

Probestunden

Was brauche ich für die erste Stunde?

Was brauche ich für die erste Stunde?

Ja, auf jeden Fall! Du benötigst keinerlei Vorkenntnisse und musst weder fit noch flexibel sein, um loszulegen. In die Kurse unseres stufenweise aufgebauten Lehrplans kannst du jederzeit einsteigen.

Creme deine Haut für einen guten Halt an der Stange vor der Klasse nicht ein und bringe Sportbekleidung mit, in der du dich wohl fühlst. Mit einer kurzen Hose für das Training und einer langen Sporthose für Warm Up und Cool Down bist du startklar.

Deine Gesundheit ist unsere Priorität, daher beginnt jeder Kurs mit einem gründlichen, intensiven Warm-Up. Die Inhalte der Pole Dance-Klassen variieren zwischen einzelnen Figuren, kleinen Kombinationen oder ganzen Choreographien, abhängig davon welchen Kurs du auswählst. Die Stunde wird mit einem Cool Down abgeschlossen.

Wenn du noch keine Berührungspunkte mit Pole Dance hattest, empfehlen wir zunächst eine Probestunde zu besuchen. Wenn dich anschließend das Pole-Fieber gepackt hat, geht es mit unserem Newbies-Grundlagenkurs weiter.

Wenn du bereits eine erfahrene Polerina auf der Suche nach dem passenden Kurs bist, zögere nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen gerne bei der Auswahl!

Bringe Leggings oder eine kurze Sporthose mit, in der du dich wohl fühlst. Da sehr viel auf dem Boden getanzt wird, sind Knieschoner ausdrücklich zu empfehlen. Wir tragen Heels, aber wenn du keine speziellen Exotic-Schuhe hast, kannst du barfuß oder auf Söckchen tanzen.

In den Flexibility-Klassen und Workouts widmen wir uns entweder einer Körperregion oder trainieren den ganzen Körper von Kopf bis Fuß. Jede Klasse endet mit einem entspannenden Cool Down.

Die Buchung des Kurses erfolgt über den aktuellen Kursplan, der unter Kursplan & Buchung zu finden ist. Wähle deinen Wunschkurs aus und erstelle im nächsten Schritt ein eigenes Kundenkonto, um die Buchungsübersicht jederzeit einzusehen. Direkt im Anschluss an deinen Kauf erhältst du von uns per Mail die Anmeldebestätigung.

Wenn du dich für einen 6-wöchigen Choreographie-Kurs entscheidest, wähle Wochentag und Uhrzeit so aus, dass sie auch in den folgenden Kurswochen in deinen Alltag passen.

Folgende Zahlungsmethoden stehen dir zur Verfügung: PayPal, Kreditkarte, SEPA-Lastschriftverfahren online und Barzahlung vor Ort.

Ja, kein Problem! 48 Stunden zuvor abgesagte Stunden können innerhalb des laufenden Kursplans in Absprache mit uns nachgeholt werden.

Wenn ein Kurs ausgebucht ist, kannst du dich per Mail (an booking@feelgoodfactory-hamburg.de oder direkt unter dem Kursplan über „Warteliste“) auf die Warteliste setzen lassen. Wir informieren dich, wenn ein Platz frei wird.

Die Frage ist pauschal schwer zu beantworten, da sie von individuellen Faktoren wie körperlicher Konstitution, Lifestyle, Genetik und der eigenen Zielsetzung abhängt. Wir empfehlen mit 1-2 Einheit pro Woche zu beginnen, um sich insbesondere in den Pole-Disziplinen schnell über Erfolge freuen zu können. Im Kursplan findest du zahlreiche Begleitkurse, die Kraftaufbau, Ausdauer und Flexibilität zusätzlich unterstützen.

Nein, von einem ausgewogenen und nachhaltigen Beweglichkeitstraining profitiert ein gesunder Körper jeden Alters, getreu dem Motto „turne bis zur Urne!“. Unabhängig vom Alter erfordert das Training Durchhaltevermögen und Geduld. Mit beiden Tugenden ausgestattet, sind Fortschritte vorprogrammiert. Im Zweifelsfall: Einfach ausprobieren, zu verlieren gibt’s nichts!